Alle Themen
Towers_vs_Rockets
Experte
14. März 2016
Zurück

Hamburg Towers: Das letzte Heimspiel

Es war das letzte Heimspiel der regulären Saison für die Hamburg Towers, die in der 2. Basketball Bundesliga spielen. Die Bilanz kann sich sehen lassen, denn derzeit stehen sie auf dem 5. Tabellenplatz. Am Sonntagabend ging es in der heimischen InselPark-Arena gegen den Drittplatzierten – die Oettinger Rockets Gotha. Ganz besonders nah mit dabei war Jörn Sick mit seiner Familie. Er hatte bei einem Gewinnspiel von Radio Hamburg und Vattenfall ein VIP-Paket ergattert.

Plätze direkt am Spielfeldrand, Foto: Vattenfall

Plätze direkt am Spielfeldrand, Foto: Vattenfall

Blick aus der ersten Reihe

Der 31-jährige Sick ist großer Eishockeyfan, hat eine Dauerkarte für die Hamburg Freezers und stand selbst eine Zeitlang auf dem Eis. Auch Basketball ist dem Controller nicht fremd. Im Urlaub in San Fransisco hat er sich ein Spiel der NBA Mannschaft Golden State Warriors angesehen. Aber bei den Hamburg Towers war er noch nie.

Mitgebracht hat der Gewinner seine Frau Ines und seinen Cousin, ebenfalls in Begleitung seiner Frau. Die Vier wurden von zu Hause abgeholt und direkt vor die Arena gefahren. Hier bekamen sie Plätze in der ersten Reihe, direkt am Spielfeld – so genannte Courtside Seats. Diese Plätze kann man nicht kaufen, hier dürfen nur besondere Gäste sitzen. „So hautnah ein Spiel zu verfolgen ist klass und wirklich ein besonderes Erlebnis“, freut sich Sick.

Volle Unterstützung mit 3.000 Klatschpappen

Gaben zusätzliche Möglichkeiten, die Towers lautstark anzufeuern, Foto: Vattenfall

Klatschpappen gaben zusätzliche Möglichkeiten, die Towers lautstark anzufeuern, Foto: Vattenfall

Dass die Hamburg Towers besonders stark bei Heimspielen sind, belegen die Ergebnisse: 12 von 14 Spielen haben sie zu Hause gewonnen. Mit der Unterstützung der über 3.000 Fans in der fast ausverkauften InselPark-Arena sollte es auch diesmal wieder gelingen. Die Stimmung ist einmalig.

Auf allen Plätzen liegen „Klatschpappen“ zum Anfeuern. Es wird laut und spannend. Mit 76:68 gewinnen die Towers gegen Gotha. Damit haben sie ihren 5. Tabellenplatz gefestigt, noch zwei Auswärtsspiele liegen vor ihnen; einem Einzug in die Playoffs steht eigentlich nichts mehr im Weg. Dann spielen die besten acht Mannschaften um den Aufstieg in die 1. Basketball Bundesliga.

Meet & Greet mit Towers Spieler

Meet and Greet nach dem Spiel: Jörn Sick trifft Bazou Koné, Foto: Vattenfall

Meet and Greet nach dem Spiel: Jörn Sick trifft Bazou Koné, Foto: Vattenfall

Nach dem Sieg geht es auch für Jörn Sick auf’s Spielfeld. Er trifft Bazou Koné, einen Top-Spieler der Hamburg Towers. Sie unterhalten sich über das Spiel, die Aussicht auf die Playoffs und die Chance noch den 4. Tabellenplatz zu erreichen. Aber sie reden auch über die Verletzungen und den krankheitsbedingten Ausfall der zwei „Center-Positionen“, das sind die längsten und kräftigsten Spieler einer Mannschaft, die den Korb bewachen. In diesem Spiel hat es Michael Wenzl erwischt – wohl ein Kreuzbandriss, so wie es aussieht wird er für die Playoffs nicht wieder fit sein.

Dann ist es Zeit zu gehen. „Es war ein schöner Tag und eine tolle Stimmung – in der nächsten Saison bin ich wieder dabei“, freut sich Sick. „Let’s go Towers!“

Tweet

Im Herbst wird Vattenfall erneut Sponsor of the Day sein, Grafik: Tweet Hamburg Towers

Nina Burkhardt
Experte
14. März 2016

Ich arbeite seit 1999 für das Unternehmen, davon mehr als 15 Jahre für die Kommunikation in Hamburg. Ich betreue Medienkooperationen, Werbe-Kampagnen und schreibe Texte für verschiedene Publikationen wie Broschüren, Internetartikel und die interne Kommunikation. Auch über die vielen Jahre ist die Arbeit bei Vattenfall immer spannend und vielfältig geblieben, wie auch jetzt mit dem Thema Social Media. Ich freue mich den Lesern unseres Blogs bunte Themen aus dem Hamburger Markt zu liefern.

  • Experte
    Nico Jankowiak Nico Jankowiak
    9. August 2017

    Duale Studenten auf Energietour

    Nach meinem Abitur im Jahr 2016, wollte ich nicht bloß „studieren“. Ich wollte Praxiserfahrungen sammeln und die Theorie anwenden können. [...]
  • Experte
    Johannes Nohl Johannes Nohl
    7. August 2017

    Volle Energie für Vielfalt – CSD in Hamburg & Berlin

    Ich bin bei Vattenfall als Social Media Manager tätig. Anfang 2017 habe ich im Unternehmen ein Netzwerk für Kollegen mit [...]
  • Experte
    Diane Vrielmann Diane Vrielmann
    25. Juli 2017

    Offshore Windpark Sandbank mit Grillfeier eröffnet

    Diane Vrielmann verantwortet seit 2011 den Aufgabenbereich Kommunikation für die Windenergie-Aktivitäten in Deutschland. Zuvor hat sie die vielen Facetten des [...]