Alle Themen
Hamburger Rathaus, Foto: IndustryAndTravel / Fotolia
Experte
17. März 2017
Zurück

Hamburger Fernwärme – umweltfreundlich heizen

Die Hamburger Fernwärme: umweltschonende Wärme aus 100 Prozent lokaler Erzeugung. 475.000 Wohneinheiten sind an Alster und Elbe an das Fernwärmesystem angeschlossen. Ein Film zeigt wie die Hamburger Wärme erzeugt wird.

Eine Premiere in Deutschland: Im Jahr 1893 wird zum ersten Mal in der Hansestadt gleichzeitig Strom und Wärme in einem Heizkraftwerk produziert. Der erste Kunde war das Hamburger Rathaus. Heute versorgt Vattenfall an Alster und Elbe rund 475.000 Wohneinheiten mit Hamburger Fernwärme. Das Fernwärmenetz hat eine Länge von 831 Kilometern, mit Vor- und Rücklauf sogar das Doppelte.

Kunden der Hamburger Fernwärme: Elbphilharmonie und Hafencity, Foto: Hans Peter Denecke / Fotolia

Sicher und preiswert 

Die Anlagen arbeiten in einem großen Verbund und dadurch ist Vattenfall in der Lage, unterschiedliche Brennstoffe für die Wärmeerzeugung einzusetzen. Die Fernwärme wird in den Heizkraftwerken erzeugt und in Form von Heißwasser direkt in das Gebäude gebracht. Dabei sorgt die Kraft-Wärme-Kopplung, das heißt die gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme, in den Heizkraftwerken für eine optimale Ausnutzung der eingesetzten Brennstoffe.

Frei Haus, mehr Platz und weniger Aufwand

Fernwärmekunde müssen sich nicht um Themen wie Brennstoffbeschaffung, Kesselwartung, den Schornsteinfeger oder Umweltschutzauflagen kümmern. Auch der Aufwand für den Einbau oder die Erneuerung einer Feuerungsanlage spielt keine Rolle. Die Fernwärme wird frei Haus geliefert. Wenn eine Fernwärmeleitung in der Nähe liegt, kann ein Gebäude kurzfristig angeschlossen werden. Kessel oder Brenner verschwinden dann aus dem Keller und werden gegen eine platzsparende Fernwärmeübergabestation ausgetauscht. So kann der gewonnene Platz, auch durch den Wegfall von Öltanks, Schornstein oder Heizungskessel, anderweitig genutzt werden.

Der Film zeigt wo die Hamburger Wärme eigentlich her kommt:

Links

Flyer: 10 Plus-Punkte von  Fernwärme

Wärme Hamburg

Vattenfall feiert 475.000sten Fernwärmeanschluss

Wärme für Hamburg – ein Film (Langversion, Stand : November 2016)

Simone Ziegner
Experte
17. März 2017

Seit Sommer 2015 bin ich im Marketing bei der Fernwärme Hamburg tätig. Als Marketing Managerin bin ich unter anderem verantwortlich für die Organisation von Messen und Kundenevents. Dabei sind Messen als „Marktplatz der Neuigkeiten“ immer wieder eine tolle Plattform, um mit unseren Kunden im Dialog zu bleiben.

  • Experte
    Claus Wattendrup Claus Wattendrup
    12. April 2018

    „Die Photovoltaik wird weltweit das Rennen machen“

    Wenn es um den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien geht, hat sich Vattenfall lange Zeit auf den Zubau insbesondere der Windenergie an Land und auf hoher See konzentriert – mit [...]
  • Experte
    Eckhard Kruschel Eckhard Kruschel
    10. April 2018

    Fernwärmetunnel unter der Autobahn

    Berlin wächst unaufhaltsam - und damit auch der Bedarf an Fernwärme. Die Vattenfall Wärme Berlin AG stellt sich dieser Aufgabe: Jährlich wächst das inzwischen rund 2.000 Kilometer lange Fernwärmenetz um [...]
  • Experte
    Mathias Bräsel Mathias Bräsel
    6. April 2018

    Vorbereitung zum Rückbau des Kernkraftwerks Brunsbüttel – Spezialsäge zerteilt Turbine

    Vor rund 40 Jahren wurde das Kernkraftwerk Brunsbüttel in Betrieb genommen. Seit 2007 wird kein Strom mehr produziert und 2012 wurde bei der atomrechtlichen Aufsichtsbehörde der Antrag auf Stilllegung und [...]