Alle Themen
Auf zum Schul-Cup 2017/2018
Experte
13. November 2017
Zurück

Schulsport – gemeinsam Trainieren für den Schul-Cup

Franziska Martin ist Grundschullehrerin. Sie lebt für den Schulsport. Seit 2001 nimmt sie regelmäßig mit ihren Schützlingen am Vattenfall Schul-Cup teil. Für dessen Crosslauf trainiert sie mit ihnen auch außerhalb des Unterrichts. Derzeit finden die Vorläufe zum Schul-Cup in allen Berliner Bezirken statt. Großes Finale ist am 14. April 2018. Die junge Lehrerin erzählt von den Vorbereitungen.

Ganz gleich, an welcher Schule sie arbeitet, Franziska Martin konnte überall ehrgeizige Sportskanonen für den Vattenfall Schul-Cup gewinnen. Derzeit unterrichtet die junge Lehrerin an der „Grundschule am Ritterfeld“ in Spandau die Schüler der 1. bis 6. Klasse. Die Viert-, Fünft- und Sechstklässler bereitet sie auf Laufwettkämpfe vor.

Freizeitsport erhöht die Motivation für Schulsport

Wer beim Schul-Cup mitlaufen möchte, meldet sich beim Sportlehrer. „Die Fitness und damit die Motivation an unserer Grundschule sind hoch“, freut sich Franziska Martin und berichtet: „Viele Schüler trainieren in ihrer Freizeit im Sportverein. Wer nicht im Verein ist, kommt in meine Leichtathletik AG.“

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Schule gibt es eine kleine Waldstrecke. Das Areal ist wie geschaffen fürs Crosslauftraining, denn bei der 450-Meter-Runde geht es bergauf und bergab. Die Klassen kommen regelmäßig während des Schulsports her.

Crosslauf-Finale beim Schul-Cup 2017 auf dem Gelände des ehemaligen Reiterstadions von 1936 und dem Maifeld am Olympiastadion Berlin.

Fitness und gesunde Ernährung steigern Leistung

Die Sportskanonen treffen sich ein- bis zweimal in der Woche. Ausdauer, Sprint und Koordination haben den gleichen Stellenwert. Schon beim Schulsport zeigt sich deutlich, wer im Verein trainiert. Ob beim Fußball oder bei den Kladower Leichtathleten, die Schüler bringen Ehrgeiz und eine gute Grundausdauer mit.

Begeistert beobachtet Franziska Martin: „Unser Konzept ergänzt sich perfekt mit der Erziehung der Kinder im Elternhaus. Auffallend ist, das die meisten fit sind und sich gesund ernähren.“ Das steigert die Leistung im Schulsport und in den anderen Unterrichtsfächern. Die Kinder sind gut über gesunde Ernährung informiert und bekommen die wichtigsten Grundlagen zu Hause vermittelt. Die Zahl der übergewichtigen Schüler an unserer Kladower Grundschule ist verschwindend gering.

Gut trainiert zum Wettkampf

Bestens vorbereitet, stellen sich die Schüler beim Vorentscheid der 3.500 Meter langen Laufstrecke im Gatower Wald. Jedoch geht es nicht nur ums Gewinnen. Wichtig ist es, die Distanz im eigenen Tempo gut zu bewältigen. Und wer das schafft, gilt als Gewinner. Pro Jahrgang dürfen die 15 Schnellsten aus den Vorläufen beim großen Finale antreten. Es findet am 14. April im Berliner Olympiapark statt.

Motiviert! – Die besten Crossläufer der Berliner Schulen im Finale beim letzten Schul-Cup 2017

Kinder, für die der Lauf noch zu anstrengend war, gehen traditionell mit zum Finale. Sie werden als Streckenhelfer eingesetzt. So sind sie hautnah am Geschehen und werden motiviert, für die nächste Schul-Cup-Saison fleißig weiter zu trainieren. Es lohnt in jedem Fall, sich anzustrengen. Sei es für die aktuelle Saison am Streckenrand oder für den nächsten Vattenfall Schul-Cup mittendrin im Läuferfeld. In jedem Fall aber fit und gesund, dank Schulsport und guter Ernährung.

Vattenfall Schul-Cup 2017/2018

Über Stock und Stein beim diesjährigen Finale des Schul-Cups

Bernd Kunze
Experte
13. November 2017

Im Bereich Schulsport bei der Senatsverwaltung Bildung, Jugend und Familie bin ich als Koordinator für Leichtathletik-Wettkämpfe und Crossläufe zuständig. Alle Veranstaltungen werden im Schulsport-Wettkampfprogramm angeboten. Sport hat schon immer einen besonderen Stellenwert in meinem Leben. Diese Leidenschaft möchte ich teilen. Als ehemaliger Sportlehrer an Grund- und Oberschulen, trainiere ich noch heute gern mit Kindern und Jugendlichen. Ich war Vereinstrainer und Übungsleiter für Leichtathleten und Handballteams. Wenn die junge Generation fit und gesund ist, profitieren davon nicht nur die Sportvereine, sondern die gesamte Gesellschaft. Diese Denke sollte schon beim Schulsport einsetzen.

  • Experte
    Markus Willicks Markus Willicks
    10. Januar 2018

    Wie funktioniert der Rückbau eines Kernkraftwerks?

    2012 wurde bei der atomrechtlichen Aufsichtsbehörde der Antrag auf Stilllegung und Rückbau für das Kernkraftwerk Brunsbüttel gestellt. Was bis zur Wiederherstellung einer grünen Wiese passieren muss, erklärt Kraftwerksleiter Markus Willicks.
  • Experte
    Marko Voß Marko Voß
    8. Januar 2018

    Primärenergiefaktor 0,45: Berliner Fernwärme noch umweltfreundlicher

    Zur Bewertung der Umweltfreundlichkeit eines Heizsystems gibt es den Primärenergiefaktor. Je kleiner der Wert, desto umweltschonender und effizienter die Wärmeerzeugung. Eine Untersuchung des Berliner Fernwärmeversorgungssystems bescheinigt eine Verbesserung des Werts [...]
  • Experte
    Simone Ziegner Simone Ziegner
    20. Dezember 2017

    Schüler machen Zeitung

    Der Umgang mit Medien will gelernt sein. Dazu hat die Tageszeitung Hamburger Abendblatt das Projekt „Schüler machen Zeitung" ins Leben gerufen. Dirk Westphal von der Wärme Hamburg erzählt im Interview, [...]